institut d'architecture nice I FORSCHUNG UND LEHRE I Seminar I In Vorbereitung


 
 

Le Corbusier- die Idee der Wohnmaschine ''Une petite maison''.

von Alfred Werner Maurer*1

*1 [Alfred Werner Maurer: Le Corbusier- die Idee der Wohnmaschine ''Une petite maison'', Philologus Verlag Basel (CH) 2012.

1 Strasse I  2 Gartentor I 3 Haustür 4 I Garderobe mit Öl-Heizkessel I  5 Küche I 6 Waschküche mit Kellertreppe I 7 Ausgang zum teilw. überdeckten Hof  I 8 Wohnraum   I  9 Schlafzimmer I 10 Bad  I 11 Trockenraum I 12 Wohn-Schlafzimmer Gäste I 13 gedeckter Sitzplatz I 14 Südseite Fensterband 11 Meter  I 15 Treppe zum Dach
 
Grundriss aus:  Le Corbusier :  ''Une petite maison 1923'', 2te Édition 1968 © 1954 Édition d’architecture Zürich, printed in Switzerland

 

  

Grundriss  aus: * Le Corbusier: ''Mein Werk'', Le Corbusier und Verlag Gerd Hatje Stuttgart 1960 Seite 67.

 


Geografie aus: Le Corbusier :  ''Une petite maison 1923'', 2te Édition 1968 © 1954 Édition d’architecture Zürich, printed in Switzerland


 

 

Villa ''Le Lac'' Route de Lavaux in Corseaux, erbaut 1923-1924


 
(Une petite maison |franz."Ein kleines Haus"), nannte der Architekt Le Corbusier das zweite  Haus das er für seine Eltern im Dorf  Corseaux am Nordufer des Genfersees 1923-1924 baute.
 

 


 

 

Nach oben